Turniersieg für Jannik Hellmann und Katharina Poppe in Bad Nenndorf

Freitag, 01. September 2017

Nach Abschluss der Formations-Turniersaison im Frühjahr haben sich Jannik Hellmann und Katharina Poppe vom TSC Blau-Gold Nienburg für den Sommer wieder auf ihre Karriere als Einzel-Tänzer in der /Jugend-C-/Hauptgruppe C-Latein konzentriert.

Nach guten Platzierungen u. a. bei den Hannoverschen Tanztagen und in Delmenhorst beim Schmidt-Koch-Pokal haben sich die Beiden am letzten Wochenende zunächst am Samstag beim Vfl Dorado Bad Nenndorf wieder den Wertungsrichtern gestellt.
Schon in der Vorrunde machte das Tanzpaar seine Ansprüche deutlich. Im Finale konnten sich Jannik und Katharina, angefeuert durch das begeisterte Publikum, noch einmal steigern. Schnell wurde auf Grund der Wertungen klar, auch die Damen und Herren des Wertungsgerichts überzeugt werden konnten, so dass die Tänzer des TSC Blau-Gold Nienburg bei der Siegerehrung die Urkunde für den 1. Platz entgegennehmen konnten.

Am Sonntag war dann die nächste Turnierteilnahme bei der Weser-Aller-Trophy in Verden geplant. Am Vormittag starteten Jannik und Katharina in einem großen Starterfeld von insgesamt 17 Paaren. Hier konnten sie sich jedoch nicht wie gewohnt durchsetzen und beendeten dieses Turnier mit Platz 13. Nun galt es, sich für den Nachmittag neu zu motivieren und eine gute Leistung abzurufen.
In dieser Startgruppe waren 20 Paare am Start. Das Tanzpaar hatte zur gewohnten Stärke zurück gefunden und erreichte mühelos die erste Zwischenrunde. Auch hier konnten sie überzeugen und freuten sich über den Einzug ins Finale. Letztendlich schlossen Jannik und Katharina die Finalrunde mit Platz 4 ab.

Von: Susanne Stumpenhausen

 
© 2009 Lars Bankert, webinventions.de